ANDREA WOLFENSBERGER
ERöFFNUNG AUF UNBESTIMMT VERSCHOBEN. 
In der Klosterkirche vom 30.3.2020 bis 30.8.2020

Seit mehreren Jahren ist Andrea Wolfensberger Bewegungsmustern von Stimmen auf der Spur. Wellkarton nimmt das Auf und Ab ausgewählter Tonspuren auf, Faserzement wird zum Speicher verklungener Vogelstimmen. Eine Kunst des Übersetzens in haptische Topografie und in die Fläche des Papiers. Eine einmalige Ausstellung in der Architektur der ehemaligen romanischen Klosterkirche, im Klosterhof und im Abtzimmer

→ zur website der Künstlerin
Logo
ENGLISH