KURT SIGRIST
In der Klosterkirche vom 9.10.2004 bis 20.2.2005

Aus Anlass der Platzierung des «Unterstand» im Schönthaler Skulpturenpark zeigte der Oberwaldner Künstler einige Werkgruppen auch in der Klosterkirche. «Kurt Sigrist gerät fast alles zum Haus. Da sind drei anthropomorphe Stelen «Behausung», zwei aus Eisen, eine in Bronze, die unsere innere Behaustheit ansprechen, aber auch Behausungen darstellen, die sich - sie haben Füsse - entfernen könnten, die man also verlieren kann. So verstanden, spricht der Künstler gleichzeitig Beheimatung und möglichen Heimatverlust an.» (Annemarie Maag)

→ Zum Werk Unterstand im Skulpturenpark
Logo
ENGLISH