ANDREA WOLFENSBERGER
In der Klosterkirche vom 1.3.2003 bis 11.5.2003

Ein Mädchen spielt Geige. Der Bogen streicht über die Saiten, setzt ab, bringt sie erneut zum Klingen. In der Videoprojektion «Das Kinderlied» im Hauptraum der Klosterkirche Schönthal prallen Bild und Ton aufeinander, konkurrieren einander. Die Künstlerin hat die ganze Sequenz auf 1/20 ihrer normalen Geschwindigkeit verlangsamt. Der helle Klang der Geige mutiert zum brummenden, eindringlichen Bass-Geräusch; die Bewegungen des konzentrierten, ins Musizieren versunkenen Mädchens laufen in fast quälender Langsamkeit ab. Massiv steht der Ton dem kaum sichtbaren Aufsetzen des Bogens entgegen, die fast gewaltsam anbrandenden Schallwellen treffen auf Bilder von Besinnlichkeit und Ruhe.

Irene Müller

→ Zur Website der Künstlerin
→ Zu Irene Müllers Text im Kunstbulletin
→ Zeit_lang_Jörg van den Berg_d.pdf
Logo
ENGLISH